Sie sind hier: Startseite » Heiligen Figuren-Männer » M

Hl. Maximilian mit Schwert

 

 
St


Abb.color

Gedenktag katholisch: 27. Juni
in Regensburg: 12. SeptemberGedenktag orthodox: 4. August
22. Oktober
Märtyrer
† nach 251 bei Ephesus, heute Ruinen bei Selçuk (?)&&Russische Ikone
Eine Legende indisch-buddhistischer Tradition wurde in frühchristlicher Zeit neu erzählt: Sieben Brüder, Christen und Schafhirten aus Ephesus, wurden ihres Glaubens wegen verfolgt, flohen in eine Höhle und wurden auf Befehl des Kaisers Decius im Jahr 251 eingemauert. Ihre Namen werden in der westlichen Tradition als Maximian, Malchus, Martinian, Dionysius, Johannes, Serapion und Constantin überliefert, in der orthodoxen Kirche als Maximilian, Jamblicus, Martinian, Johannes, Dionysius, Exacustodian (Constantin) und Antoninus.

Eingang zur Grotte der Sieben Schläfer in Ephesus
Im Jahr 447 wollte demnach ein Bürger die Höhle als Schafstall benutzen und ließ das Mauerwerk entfernen. Die Brüder erwachten, einer lief, um Brot zu holen; er kannte niemanden mehr in der inzwischen christlich gewordenen Stadt und gab dem erstaunten Bäcker eine Goldmünze mit dem Bild von Kaiser Decius zur Bezahlung. Da ging der Bischof mit den erstaunten Bürgern zur Höhle und fand alle Brüder lebend vor.
Die Grotte der sieben Schläfer wird heute im Ruinengelände von Ephesus gezeigt; eine Grotte, mit der die selbe Geschichte verbunden ist, liegt im Nordwesten von Tarsus.

Bauernregeln: Wie das Wetter an diesem Tag, so soll es sieben Wochen bleiben.
"Regnet's am Siebenschläfertag, / es sieben Wochen regnen mag."
"Siebenschläfer Regen / sieben Wochen Regen."
"Werden die sieben Schläfer nass / regnet's noch lange Fass um Fass."
"Ist der Siebenschläfer nass, / regnet's ohne Unterlass."
"Wenn die Siebenschläfer Regen kochen, / so regnets vier ganze Wochen."

Geringfügige Farbabweichungen sind durch die Handbemalung möglich Pflege von Holzfiguren
Bemalung-Oberflächen Sockel mit Wunschgravur machen Ihre Figur zu einen persönlichen Geschenk Entstehung einer Holzfigur
Versandkosten Am Tag des Versandes erhalten Sie Ihre Paketnummer per Email Wir führen unser Fachgeschäft seit 2004


Brunhilde Putz
Schnitzer-Stube
Maximilianplatz 8
95643 Tirschenreuth
Tel: 0152 038 39 346
Deutschland innerhalb von 2 - 7 Tagen, bei Auslandslieferungen innerhalb von 5 - 9 Tagen nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung am Tag nach Ihrer Zahlungsanweisung). Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt. Sehr großer Lagerbestand Helfen Sie mit ,die Geschäfte in Deutschland zu erhalten. Leider sind Mieten und Personalkosten von Fachgeschäften heute kaum mehr zu tragen. Jede Onlinebestellung ist deshalb auch ein kleiner beitrag zur Erhaltung unserer schönen Fachgeschäfte in Deutschland