Papst Benedikt in Etui

 

 
St


Geschichte










Papst Benedikt XVI. (lateinisch Benedictus PP. XVI), bürgerlich Joseph Alois Ratzinger (* 16. April 1927 in Marktl am Inn, Bayern, Deutschland), ist das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und des Vatikans. Er wurde von 115 teilnehmenden Kardinälen am 19. April 2005 im vierten Wahlgang (nach nur 26 Stunden Konklave) zum Nachfolger von Johannes Paul II. gewählt. Er besitzt sowohl die deutsche als auch die vatikanische Staatsbürgerschaft.
Benedikt XVI. war zuvor Dekan des Kardinalskollegiums und Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre. Er galt als einer der bedeutendsten Kardinäle und wurde häufig als theologisch und kirchenpolitisch rechte Hand Papst Johannes Pauls II. bezeichnet. In der öffentlichen Wahrnehmung gilt Benedikt XVI. als konservativ.




Text in Etui

Erste Botschaft des Heiligen Vaters Benedikt XVI

Liebe Schwestern und Brüder!
Nach einem großen Papst Johannes Paul II. haben die Herrn Kardinäle mich gewählt, einen einfachen und bescheidenen Arbeiter im Weinberg des Herrn .Mich tröstet die Tatsache, dass der HERR auch mit ungenügenden Werkzeugen zu arbeiten und zu wirken weiss. Vor allem vertraue ich mich euren Gebeten an.
In der Freude des auferstandenen Herrn und im Vertrauen auf seine immerwährende Hilfe gehen wir voran. Der Herr wird uns helfen, und Maria seine allerseligste Mutter, steht uns zur Seite.Danke.

Mit dem Kauf dieser Holzschnitzerei haben Sie einen Kunstgegenstand erworben, an dem Sie viel Freude haben werden.Mit Echtheitszertifikat im Etui.

Geringfügige Farbabweichungen sind durch die Handbemalung möglich
Bemalung-Oberflächen Sockel mit Wunschgravur machen Ihre Figur zu einen persönlichen Geschenk
Versandkosten Am Tag des Versandes erhalten Sie Ihre Paketnummer per Email
Deutschland innerhalb von 2 - 7 Tagen, bei Auslandslieferungen innerhalb von 5 - 9 Tagen nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung am Tag nach Ihrer Zahlungsanweisung). Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.