Sie sind hier: Startseite » Heiligen Figuren-Männer » W

Hl.Wilhelm von Aquitanien

 

 
St


Hl. Wilhelm von Aquitanien-694D-kd
Hl. Wilhelm von Aquitanien-694D-kd

Ökumenischen Heiligenlexikon!













Wilhelm (Guilhem) von Aquitanien (von Gellone)

Gedenktag katholisch: 28. MaiName bedeutet: Wille und Schutz (althochdt.)Laienbruder, Klostergründer
* um 745
† 28. Mai (?) 812 in Gellone,
dem heutigen St.-Guilhem-le-Désert in FrankreichGiovanni Lanfranco (1582-1647):

Wilhelm (rechts) und Augustinus bei der Krönung der Maria, im Louvre in Paris
Wilhelm war ein Enkel von Karl Martell und Feldherr unter Karl dem Großen. 804 gründete er rund 40 km westlich von Montpellier die Abtei Gellone, in die er zwei Jahre später als Laienbruder eintrat, um dort selbst die einfachsten Arbeiten zu erledigen. Die Überlieferung berichtet, Benedikt von Aniane habe ihn als Mönch in den Orden aufgenommen.

Schon bald nach seinem Tod wurde Wilhelm hoch verehrt. Sein Grab im nach ihm benannten Saint-Guilhem-le-Désert war er eine wichtige Station für die Pilger auf ihrem Weg nach Santiago. Das "Chanson de geste" verherrlicht sein Leben als Kriegsheld und Mönch, es diente Wolfram von Eschenbach als Vorlage für sein Versepos "Willehalm".
Briefmarke der französischen Post, 2000

Kanonisation: Die Kanonisation erfolgte 1066.

Patron der Waffenschmiede

Geringfügige Farbabweichungen sind durch die Handbemalung möglich
Bemalung-Oberflächen Sockel mit Wunschgravur machen Ihre Figur zu einen persönlichen Geschenk
Versandkosten Am Tag des Versandes erhalten Sie Ihre Paketnummer per Email
Deutschland innerhalb von 2 - 7 Tagen, bei Auslandslieferungen innerhalb von 5 - 9 Tagen nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung am Tag nach Ihrer Zahlungsanweisung). Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.