Sie sind hier: Startseite » Heiligen Figuren-Männer » S

Hl. Silvester mit Stierkopf

 

 
St


beste Qualität

Holzgeschnitzter Bischof-320-UP
Holzgeschnitzter Bischof-320-UP Bischof aus Holz geschnitzt

Ökumenischen Heiligenlexikon!

Silvester

Gedenktag katholisch: 31. Dezember
nicht gebotener GedenktagGedenktag orthodox: 2. JanuarGedenktag armenische Kirche: 22. Dezember
27. OktoberName bedeutet: der Waldmann (latein.)römischer Bischof
* in Rom
† 31. Dezember 335 daselbstüSilvester zieht in Rom ein und wird von Kaiser Konstantin empfangen. Fresko, 1246, in der Silvester geweihten Kapelle der Kirche der Quattro Coronati in Rom
Silvester I. wurde wohl noch vor Beginn der Christenverfolgungen von Kaiser Diokletian im Jahr 284 zum Priester geweiht; er trat sein Amt als römischer Bischof im Jahr 314 an, ein Jahr, nachdem die römischen Kaiser Konstantin der Große und Licinius 313 die christliche Kirche anerkannt und im Edikt von Mailand jedem Bürger des Reiches das Recht auf freie Religionsausübung gewährt hatten. Diese Ereignisse, oft legendär überhöht, begründen Silvesters Bedeutsamkeit, sein eigenes Wirken hat dazu wenig beigetragen.
Die meist im 5. Jahrhundert entstandenen Legenden berichten Silvesters Standhaftigkeit während der noch andauernden Verfolgungen: Er warnte den Statthalter, der ihn zwingen wollte, die von ihm verwahrten Besitztümer von Christen herauszugeben, bis dieser beim Essen an einer Fischgräte erstickte. Er heilte und bekehrte den angeblich aussätzigen Kaiser; die Legende sagt auch, dass er Konstantin getauft habe, was geschichtlich nicht haltbar ist. Diese Legende ging auch in die "Konstantinische Schenkung" ein, eine gefälschte Urkunde, die zur Legitimation der Besitzansprüche und Herrschaftsrechte des Papsttums diente, derzufolge Konstantin dem Bischof die Stadt Rom und das ganze Abendland zu eigen gab und ihm das Tragen der kaiserlichen Insignien erlaubte.
Die Überlieferung berichtet von einem Streitgespräch, das Silvester mit zwölf jüdischen Rabbinern geführt hat, weil Helena ihren inzwischen getauften Sohn Konstantin zum Judentum bekehren wollte. Silvester obsiegte im Disput gegen elf der gelehrten Juden; der zwölfte, Zambri, töte einen Stier durch die Nennung des Namens Gottes, den der Stier nicht ertragen konnte, um so die Kraft seines Glaubens zu beweisen. Silvester aber konnte mit Gottes Hilfe sogar den toten Stier zum Leben auferwecken, worauf auch Zambri wie die anderen Rabbiner und Helena sich sofort taufen ließen. Heidnische Priester bekehrte Silvester demnach, indem er einen Drachen bezwang.
Silvester hatte die Aufgabe, die Kirche organisatorisch und spirituell auf die neue Situation einzustellen. Das innerkirchlich wichtigste Ereignis seiner Amtszeit war das von Konstantin einberufene Konzil von Nicäa im Jahr 325; Silvester nahm daran nicht selbst teil, sondern entsandte zwei Presbyter, bestätigte aber die Beschlüsse. Über der Priscilla-Katakombe ließ er eine Kirche bauen.
Das Fest für Silvester wird schon seit dem 5. Jahrhundert im ganzen christlichen Europa gefeiert. Die Silvesternacht zum Jahreswechsel ist von einer Fülle des Brauchtums geprägt, Silvesterumzüge waren früher verbreitet.
Kölner Werkstatt: Silvester wird durch Konstantin als Papst gekrönt. Detail von der nördlichen Chorschranke im Dom in Köln, um 1332

Patron der Haustiere; für eine gute Futterernte, ein gutes neues Jahr


Bauernregeln: "Silvesternacht düster oder klar, / deutet auf ein neues Jahr."
"Ist's zu Silvester hell und klar, / steht vor der Tür das neue Jahr."
"Gefriert's an Silvester zu Berg und Tal, / geschieht auch dies zum letzten Mal."
"Wind in St. Silvesters Nacht, / hat nie Wein und Korn gebracht."
"Silvester Wind und warme Sunnen / wirft jede Hoffnung in den Brunnen."
"Silvesternacht wenig Wind und Morgensonn, / gibt Hoffnung auf Wein und Korn."
Legenda Aurea: Silvester I.

Attribute

z. B. Hl.Ulrich

Geringfügige Farbabweichungen sind durch die Handbemalung möglich
Bemalung-Oberflächen Sockel mit Wunschgravur machen Ihre Figur zu einen persönlichen Geschenk
Versandkosten Am Tag des Versandes erhalten Sie Ihre Paketnummer per Email
Deutschland innerhalb von 2 - 7 Tagen, bei Auslandslieferungen innerhalb von 5 - 9 Tagen nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung am Tag nach Ihrer Zahlungsanweisung). Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.