Sie sind hier: Startseite » Heiligen Figuren-Männer » M

Hl. Martin

 

 
St


Coloriert

Ökumenischen Heiligenlexikon!



GeschichteMärtyrer, 23. April
Name: griechisch: georgos, Landarbeiter, Bauer
Kurzform: Jörg, Jürgen
geboren: 3. Jahrhundert in Kappadokien
gestorben: um 305
Patron der Pfadfinder, Bauern, Bergleute, Schmiede, Wanderer, Soldaten, Reiter, Artisten; in Kämpfen aller Art, gegen Kriegsgefahren; gegen Versuchungen; für das Wetter; gegen Fieber; gegen Pest; einer der vierzehn Nothelfer
Legende: In einem See vor der Stadt Silena in Libya haust ein Drache und verpestet die Luft mit seinem Gifthauch. Täglich müssen ihm 2 Schafe geopfert werden und, als die Schafe zuende gehen, jeden Tag ein Mensch. Eines Tages fällt das Los auf die Tochter des Königs. Georg rettet sie vor dem Untier, indem er dem Drachen seine Lanze in die Seite bohrt. Er läßt hierauf die Königstochter die halbtote Bestie mit ihrem Gürtel in die Stadt führen, die Einwohner lassen sich mitsamt ihrem König taufen und Georg tötet den Drachen endgültig.
Verehrung/Brauchtum: Vor allem im bäuerlichen Leben gehört Georg zu den wichtigsten Heiligen. Ab dem Georgstag dürfen die Felder nicht mehr betreten werden. Als Wetter-heiliger wird Georg im Bauernkalender zum Schneebringer.
„St. Georg kommt nach alten Sitten,
auf dem Schimmel angeritten.“
Vor allem der Pferde wird an diesem Tag gedacht und vor allem in Bayern gibt es die traditionellen Pferdeumritte
(meist an dem Georgstag folgenden Sonntag).

Geringfügige Farbabweichungen sind durch die Handbemalung möglich
Bemalung-Oberflächen Sockel mit Wunschgravur machen Ihre Figur zu einen persönlichen Geschenk
Versandkosten Am Tag des Versandes erhalten Sie Ihre Paketnummer per Email
Deutschland innerhalb von 2 - 7 Tagen, bei Auslandslieferungen innerhalb von 5 - 9 Tagen nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung am Tag nach Ihrer Zahlungsanweisung). Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.